2021 / 2022

Durmersheim II - Bühlertal III  7:9
Eine knappe Niederlage gab es beim ersten Spiel nach langer Corona-Pause für unsere 2. Mannschaft. Dabei fing das Ganze so gut an. Nach den Doppeln stand es 2:1 für Durmersheim. Auch das erste Einzel konnte Martin G. klar mit 3:0 Sätzen gewinnen. Danach aber gingen 3 Spiele zum Zwischenstand von 3:4 an Bühlertal. Das Match blieb aber sehr spannend und beim Stand von 7:8 musste das Schlussdoppel die Entscheidung bringen. Leider ging dieses nach 5 Sätzen zum Endstand von 7:9 an Bühlertal.
Das ist zwar sehr schade, aber die Moral in der Mannschaft stimmt und unsere SpielerInnen haben nach dieser langen Pause nichts verlernt.

Am 01.10. startet unsere erste Mannschaft mit einem Heimspiel gegen Rauental III in diese Runde (Zuschauer herzlich willkommen, es gilt die 3-G-Regel) und am 10.10. spielt die Zweite in Gamshurst.

Durmersheim I : Rauental III  6 : 9
Dieses Endergebnis gibt den Spielverlauf recht gut wieder. Es war sehr knapp, wurden doch 5 Spiele erst im 5. Satz entschieden und 2 gingen über 4 Sätze.
Nach den Doppeln lag Durmersheim mit 2:1 in Führung, musste dann aber sofort den Ausgleich hinnehmen und danach immer einem knappen Rückstand von einem Spiel "hinterherlaufen". Dann konnte aber Rauental auf 8:5 davonziehen. Das nächste Einzel ging zwar an Durmersheim, aber Rauental gewann das letzte Einzel, sodass das Schlussdoppel nicht mehr gespielt wurde.
Damit haben beide Mannschaften diese Runde mit einer knappen Niederlage begonnen.
Jetzt folgen zwei Auswärtsspiele, am 10. Oktober die 2. in Gamshurst und am 11. Oktober die 1. in Gernsbach.
Eure Fans drücken euch ganz fest die Daumen.

Gernsbach II - Durmersheim I    1 : 9
Einen klaren Auswärtssieg konnte unsere 1. Herrenmannschaft am vergangenen Montag in Gernsbach einfahren. Lediglich das Doppel 3 musste sich knapp in 4 Sätzen geschlagen geben. Allerdings sieht das Endergebnis deutlicher aus als es die einzelnen Spiele waren - nur 3 Spiele konnten unsere Jungs klar in 3 Sätzen gewinnen, 2 wurden sogar erst im 5. Satz entschieden. Doch die 2 Punkte für den Sieg sind wichtig, denn ...

Durmersheim I - Bad Rotenfels III      5 : 9
... bei den Heimspielen scheint noch der Wurm drin zu sein.
Wieder ging Durmersheim nach den Doppeln mit 2:1 in Führung und konnte diese sogar auf 3:1 nach dem 1. Einzel ausbauen. Doch Rotenfels lies nicht locker und nach 9 Spielen (3 Doppel und 6 Einzel) stand es nur 5:4 für unsere Jungs. Danach lief es leider gar nicht mehr und 5 Einzel in Folge gingen an den Gegner zum Endstand von 5:9.

Die nächsten Spiele sind:
22.10. Ottenau V - Durmersheim I
23.10. Gernsbach IV - Durmersheim II
29.10. Durmersheim I - Ötigheim II
30.10. Durmersheim II - Sasbachried II
Wir drücken ganz fest die Daumen!

Ottenau 5 - Durmersheim 1     3:9
Mit diesem Sieg hat unsere Erste bei Asuwärtsspielen eine tadellose Bilanz. Nach den Doppeln stand es 3:0 für unsere Jungs (Thomas L. mit Peter S., Sebastian L. mit Nicolas H. und Martin G. mit Joseph V.). Doch nachdem Sebastian sein Einzel auch siegreich beenden konnte gingen gleich 3 Spiele an Ottenau. Aber danach zeigten die Ersatzspieler Martin und Joseph ihr ganzes Können und siegten zum Zwischenstand von 6:3. Thomas, Sebastian und Nicolas ließen dann nichts mehr anbrennen und gewannen ihre Einzel zum Endstand von 9:3 für Durmersheim.
Am Freitag, den 29.10. spielen die Jungs zu Hause gegen Ötigheim 2 und da sollte doch der erste Heimsieg möglich sein.

Gernsbach 4 - Durmersheim 2     4:9
Auch unsere 2. Mannschaft konnte ihr Spiel in Gernsbach erfolgreich gestalten. Sowohl Regina I. mit Werner W. als auch Marlene von W. mit Martin K. gewannen ihre Doppel. Martin G. und Joseph V., die am Tag zuvor schon für die 1. Mannschaft gespielt haben, mussten sich dagegen knapp im 5. Satz geschlagen geben, konnten aber mit ihren Siegen in den Einzeln den Vorsprung auf 4:1 ausbauen. Gernsbach konnte zwar noch 3 Einzel gewinnen, aber insgesamt war der 9:4 Erfolg für unsere Mannschaft nie in Gefahr.
Am 30.10. ist die Mannschaft aus Sasbachried zu Gast und wir drücken unserer Zweiten ganz fest die Daumen für den ersten Heimsieg.

Durmersheim 1 - Ötigheim 2     6:9
Leider bleibt die Heimspiel-Bilanz für unsere 1. Mannschaft weiterhin negativ. Schon nach den Doppeln lag man mit 1:2 zurück und Thomas L. konnte zwar mit seinem Sieg zum 2:2 ausgleichen aber danach lief man immer einem Vorsprung der Gäste hinterher.
Aber Kopf hoch Jungs - es wird bestimmt bald auch in eigener Halle mit einem Sieg klappen.
Das nächste Spiel ist aber am 13. Nov. auswärts in Bischweier.

Durmersheim 2 - Sasbachried 2     9:3
Endlich ein Sieg in eigener Halle für unsere 2. Mannschaft haben sicher nicht nur die Fans sondern auch die Spieler gedacht. Dabei haben nicht nur die sehr erfahrenen Spieler Martin G. und Joseph V. mit ihrem gemeinsamen Erfolg im Doppel und je 2 gewonnenen Einzeln wichtige Punkte geliefert. Besonders erfreulich war der Sieg von Jugendspieler Meris K. mit Martin K. im Doppel und sein 3-Satz Erfolg im Einzel. Die Mannschaft steht nun mit 6:2 Punkten auf Platz 3 der Tabelle.
Das nächste Spiel findet am 12. Nov. in Weitenung statt und dafür drücken wir wieder ganz fest die Daumen.

SV Weitenung 3 – Durmersheim 2     5 : 9
Unsere Zweite setzt ihren Erfolgskurs fort und gewinnt auswärts in Weitenung mit 9:5.
Dabei legte die Mannschaft einen guten Start hin und führte nach den Doppeln und zwei Einzeln mit 4:1 Punkten. Dann aber holte Weitenung mit 3 Siegen auf und konnte zum 4:4 ausgleichen. Die nächsten 3 Spiele gingen aber wieder an Durmersheim und es stand 7:4. Zwar konnte Weitenung noch ein Spiel für sich entscheiden, aber Regina konnte nach einem spannenden 5-Satz Spiel den 8ten Punkt sichern und Martin K. holte mit einem klaren 3-Satz Sieg den Punkt zum 9:5 Endstand.
Die Mannschaft steht damit auf Platz 3 der Tabelle – Glückwunsch.
Am kommenden Samstag gibt es das nächste Heimspiel gegen TTF Rastatt. ZuschauerInnen sind nach wie vor Willkommen, aber bitte die aktuellen Corona-Regeln beachten!

Bischweier – Durmersheim 1     0:9
Auswärts hat unsere 1. Mannschaft weiterhin eine makellose Bilanz. Bei dem klaren 9:0 Sieg in Bischweier gaben die Jungs nur 4 Sätze ab. Das bedeutet Platz 5 bei einem Punktestand von 6:6.
Das nächste Spiel findet am Freitag, den 19. Nov. in eigener Halle gegen Au am Rhein statt. Alle Fans drücken ganz fest die Daumen.
ZuschauerInnen sind Willkommen, aber bitte die aktuellen Corona-Regeln beachten!

Durmersheim 1 - TTV Au am Rhein 2    9:5
Ein sehr spannendes Spiel gegen die Mannschaft aus Au brachte den ersten Heimsieg dieser Runde. Lediglich 3 der insgesamt 14 Spiele wurden schon im 3. Satz entschieden auch wenn der Spielstand nach den Doppeln und dem ersten Einzel ein vermeintlich klares 4:0 war. Und bis zum 6:5 für Durmersheim konnte sich keine Mannschaft wirklich absetzen. Die nächsten 3 Spiele gingen dann aber relativ klar an unsere Jungs.
Die Erste schafft damit das Kunststück nach 2 Siegen vom vorletzten auf den 2. Tabellenplatz zu kommen, was aber zeigt, wie eng alle beieinander liegen.
Am 2. Dezember geht es dann nach Iffezheim.

Durmersheim 2 - TTF Rastatt 4        9:2
Einen klaren Sieg konnte die 2. Mannschaft in eigener Halle gegen TTF Rastatt verbuchen. Besonders erfreulich, dass Jugendspieler Meris K. zwei Punkte (Doppel und Einzel) beisteuern konnte. Die Mannschaft steht damit auf Platz zwei der Tabelle, punktgleich mit Au am Rhein, aber mit dem etwas besseren Spielverhältnis. Dies ist auch der nächste Gegner in einem auf Montag, den 29. November verlegten Heimspiel.

[Seitenanfang]